BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sieg am Greifensee krönt Städtepartnerschaft

21. 11. 2022

-Text von Armin Gehrmann-

Daraus entstanden enge sportliche Verbundenheit. Viele persönliche Freundschaften entstanden. Viele weitere gemeinsame deutsch-schweizerische Starts folgt. Daraus resultierte nun in Uster eine Krönung. Zum 25. Mal in Folge (!!!) waren Prenzlauer Athleten am Greifensee am Start. Obendrein können sie sich auf ihre Fahnen schreiben, mit der 1998er Aktion eine Städtepartnerschaft Prenzlau-Uster auf den Weg gebracht zu haben. Denn damals diskutierte man in den Parlamenten beider Städte noch, ob man eine solche Partnerschaft überhaupt eingehen solle.

Und passend zum Jubiläum servierten die Prenzlauer nun einen besonderen Erfolg. Moritz Ehrke, nach seinen sportlichen Stationen beim TSV 62 und Fortuna Schmölln nun für den LC Potsdam aktiv, bescherte seiner Heimatstadt den ersten Sieg am Greifensee. Der 18-Jährige  gewann den Lauf über 5,5 km in überragender Manier. Bei Kilometer eins lag er schon rund 50 Meter vor allen 509 Konkurrenten der Erwachsenenklasse. Sein hohes Anfangstempo von unter 3:30 Minuten je Kilometer hielt er bis ins Ziel und durfte nach 19:12 Minuten jubeln.

Das nächste tolle Resultat lieferte seine Mutter. Da schließt sich quasi der Kreis. Christin Ehrke gehörte 1998 zur Prenzlauer Premieren-Delegation am Greifensee. Diesmal war sie Teil einer weiteren Premiere. Ausgeschrieben war erstmals ein Teamwettbewerb. Auf der Halbmarathon Distanz absolvierte Läufer eins den ersten-Abschnitt allein, bei Kilometer 11,8 stieg dann Läufer zwei mit ein. Man musste gemeinsam ins Ziel kommen. Dann wurde die Team-Halbmarathonzeit mit der separaten Zeit von Läufer zwei addiert, was das Team-Endresultat ergab. Unsere TSV-Vorsitzende Annett Wolff lief an, nach gut einer Stunde gesellte sich Christin Ehrke an ihre Seite. Gemeinsam kamen sie nach 1:58:10 ins Ziel. Mit ihrer Endzeit von 2:52:40 Stunden, ergab das Endrang 53 unter 99 Finisher-Teams. Gewonnen hat diesen Teamwettbewerb übrigens die Schweizer Weltklasseathletin Fabien Schlumpf mit ihrer Teamkameradin Sara Leutwiler (TG Hütten).

Die Resultatsbilanz der Prenzlauer komplettierte Armin Gehrmann, der bei seinem 25. Start in Uster über zehn Kilometer (811 Starter) in der Seniorenklasse 60+ auf Rang 58 einkam.

Fazit Ustermer und Prenzlauer: Wir haben diese Gemeinsamkeit 25 Jahre mit Leben erfüllt, wir werden dies auch weiterhin tun.

 

Bild zur Meldung: Zieleinlauf Christin Ehrke und Annett Wolff

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden